Jägerzug Heideröslein  
 
  Geschichte 27.05.2018 15:15 (UTC)
   
 





Gründung des Zuges
Nach dem Schützenfest des Jahres 1979 beschlossen 8 Kameraden der
Freiwilligen Feuerwehr Gierath, einen Schützenzug zu gründen.
Die bisherige Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, während der
Schützenfesttage den Ordnungsdienst durchzuführen.
Sie leiteten den Straßenverkehr um, errichteten Absperrungen an den
Tribünen, damit ein reibungsloser Ablauf der Ümzüge und Paraden
gewährleistet war.
Außerdem wurde beim Kameraden Josef Hütges "Löschmaterial" bereitgestellt,
für den Fall eines Brandes auf dem Schützenplatz.
Ab 1980 durften wir aus polizeilichen Gründen den Absperrdienst sowie die
Verkehrsregelung nicht mehr durchführen.

Um aber weiterhin die Kameradschaft an den Kirmestagen zu pflegen, gründeten
am 12.04.1980 folgende Kameraden den Jägerzug Heideröslein.




 




 

v.l.n.r.: K.H. Meurers, W.Voigt, W. Breuer, T. Nilgen,
H.D. Hees, F. Kamphausen, L. Broich,
H.J. Willkomm

 Im Laufe der Jahre traten dem Jägerzug folgende Kameraden aktiv bei.

Elswyck H.J.   Kolf O.   Linnartz J.   Marco Meyer-Hansen   Heinz Dahmen

 

 

 

 

 
  Navigation
 
 
 
 
 
 
 
 
  Termine
  Werbung

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=